Adventskalender 13

F. und A. sind zwischen Frühstück und dem ewigen Anziehmarathon plötzlich im Elternschlafzimmer verschwunden. Ich gehe hinterher und sage, dass sie wieder rauskommen sollen. „Nein“, sagt F., „Wir spielen doch nur Vater, Mutter, Kind!“ Das ist ein beliebtes Spiel zur Zeit, und die Rollen sind fest verteilt. „Aha, bist du wieder die Mama, A.?“ A. nickt. Sein großer Bruder F. erklärt, er sei das Baby. Der im Titel versprochene Vater kommt anscheinend gar nicht vor oder ist an irgendein Kuscheltier delegiert. Wenig später folgt lautes Weinen. F. hat meine Bettdecke in die Ecke zwischen Bett und Wand gezogen und sich komplett darunter versteckt, er liegt auf dem Boden. A. versucht, aus der Ecke rauszuklettern, wird aber von F beschimpft, der natürlich nicht getreten werden will. F. hat irgendwas verboten, deswegen das Geschrei. Ich sage, dass A doch die Mama ist, und dass das Baby machen muss, was die Mama sagt. Aber so funktioniert das Spiel natürlich nicht, werde ich belehrt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s